Geschichte

Zur Geschichte - Vom Kopierladen zum vernetzten Mediendienstleister

Armin Stark, Inha­ber:

Es ist kaum zu glau­ben, doch 1993 begann unse­re Geschich­te genau hier, in der Fär­ber­gas­se in Was­ser­burg. Ich star­te­te damals in der Num­mer 7 mit ver­gleichs­wei­se “beschei­de­nen” 40 m² Laden­flä­che und einem eben­so über­schau­ba­ren Ser­vice­an­ge­bot.

Im Ver­lauf von 6 zuneh­mend akti­ve­ren Jah­ren wur­den mir die Räum­lich­kei­ten jedoch deut­lich zu eng und es folg­te der ers­te Umzug. Es ging - kür­zer als ein Kat­zen­sprung - nach “neben­an” in die Fär­ber­gas­se 5.

Wenn man sich unse­re heu­ti­ge Haus­num­mer 3 so ansieht arbei­ten wir uns also mit der Zeit immer wei­ter hoch zur ech­ten “Nr. 1”. Wort­spie­le­rei? Ach waa­aas! ;)

In der “Fünf” waren wir dann für wei­te­re 6 Jah­re behei­ma­tet, bis 2005 die stra­te­gi­sche Ent­schei­dung fiel den Stand­ort zu wech­seln. In Traun­reut eröff­ne­te ich ein neu­es Geschäft mit dem Namen „Copy+Druck“.

Zur Geschichte des KOPIER+DRUCKSTUDIO WASSERBURG - Bei der Eröffnung 2014Als ich im Sep­tem­ber 2013 von der Schlie­ßung des Was­ser­bur­ger Kopier­hau­ses Koll­mann erfah­ren hat­te, beschloss ich spon­tan mei­ne damals ohne­hin schon eine Wei­le vor sich hin “köcheln­de” Idee eines wei­te­ren Kopier+Druckstudios wie­der in Was­ser­burg umzu­set­zen. Der Idee folg­te sehr schnell die Pla­nung. Und so dau­er­te es dann nicht lan­ge und nicht zuletzt Dank der Mit­hil­fe von guten Was­ser­bur­ger Freun­den fan­den wir schon nach kur­zer Zeit zurück in unser “neu­es altes” Zuhau­se in der Fär­ber­gas­se, dies­mal in der Num­mer 3.

Zur Geschichte des KOPIER+DRUCKSTUDIO WASSERBURG - Bei der Eröffnung 2014Die neu­en Räum­lich­kei­ten bie­ten mit 130 m² opti­ma­len Raum für ein inzwi­schen umfang­rei­ches und moder­nes Dienst­leis­tungs­an­ge­bot rund um den Kopi­er-, Druck- und Beschrif­tungs­ser­vice - und das ist lan­ge nicht alles.

Und wenn man unse­ren neu­en Slo­gan “Wir kön­nen fast alles” so liest, dann ist der selbst­ver­ständ­lich mit einem ver­schmitz­ten Augen­zwin­kern zu betrach­ten, ganz sicher aber auch mit natür­lich gewach­se­nem, hand­werk­li­chen Stolz zu ver­ste­hen. Es ist heu­te tat­säch­lich eine ziem­li­che Men­ge an ver­schie­dens­ten Pro­duk­ti­ons- und Gestal­tungs­dienst­leis­tun­gen die wir unse­ren Kun­den anbie­ten kön­nen.

Und da wir uns die­sen Umfang ohne unse­re Kun­den und deren Wün­schen ver­mut­lich nicht so dif­fe­ren­ziert auf­ge­baut hät­ten, sage ich an die­ser Stel­le auch ein­mal “Sehr herz­li­chen Dank!” - Genau Sie, ja Sie haben uns in die stol­ze Lage gebracht heu­te sagen zu kön­nen: “Stimmt, wir kön­nen fast alles”

®